Pressmaschine SF25 compact

Der Pressautomat SF25 compact – SegmentFormer - eignet sich besonders zum Pressen/Verpressen von:

  • Hülse mit Kabel oder Schläuchen
  • Gehäuse mit Steckern
  • Schläuchen und Rohren
  • Sensoren mit Kabel

 

Mit der motorischen Presse erreichen Sie eine formschlüssige Verbindung unter anderem zur besseren Zugentlastung, Verdrehsicherung oder Abschirmung.

Eine typische Anwendung ist es zum Beispiel, Anschlussleitungen in Sensorhülsen mechanisch gegen herausziehen zu sichern und gleichzeitig abzudichten. Außerdem lassen sich mit diesem Verfahren Stecker in Sensorgehäuse einbördeln und vieles mehr. Wandstärken von 0,2 mm bis zu ca. 1,0 mm bei einem Durchmesser von 3 bis 25 mm sind möglich.

Der SF25 compact wurde speziell entwickelt für Bauteilen, die senkrecht von oben oder unten zwischen die Pressbacken in die Maschine eingeschoben werden sollen. Hauptsächliche Verwendung findet er in Bereichen die wenig Platz bieten und in Teil- oder Vollautomatisierungsanlagen z.B. WT-Zuführung mit Einhebestation, Roboterbestückung und Pick&Place-Systemen.

pdf PDF

Maschinenaufbau

Die Bedienung der Maschine ist sehr einfach. Das zu formende Werkstück wird in die Bearbeitungsöffnung eingeführt, in der Regel mittels eines Anschlages positioniert, es steht still, während die Formbacken axial auf das Werkstück zufahren. Die entsprechenden Parameter für die Bearbeitung können in der eigenen Maschinensteuerung durch einfaches und logisches Bedienen abgelegt und verwaltet werden. Alle funktionswichtigen Prozesse sind elektronisch überwacht und die Daten in der Steuerung erfasst.

Das Gleiche kann aber auch von einer übergeordneten Anlagensteuerung übernommen werden.

Somit ist eine hohe Prozesssicherheit und Reproduzierbarkeit gewährleistet.

Grundmaschine

  • Basismodul mit Befestigungsbohrungen zur Aufnahme aller Funktionsbauteile bestehend aus: Grundkonsole mit Halterung für Servomotor, Getriebe und Encoder
  • Rüstsatz in zwei Varianten lieferbar:
  • Variante 1 Schmale Ausführung für Wandstärken bis 1,0 mm
  • Variante 2 Verstärkte Ausführung für Wandstärken von 1,0 bis ca. 2,0 mm
  • Formbacken (Formwerkzeug), Flach- oder Rundpressen, Anzahl 6/8/12/16 möglich

 

Schutzeinrichtung (beim Einsatz als Einzelmaschine)

  • Abdeckung der Antriebsmechanik
  • Formkopf rückseitig gesichert gegen Eingriff mit Schutzrohr
  • Formkopf vorderseitig mit Abdeckung gesichert. Einfache Teileeinführung für schnelle Bestückung bleibt gewährleistet.
  • Vorderseitiger Schutz auch mit Lichtgitter lieferbar
  • Not-Aus stoppt alle Bewegungen sofort

 

Steuerung / Software

  • VIPA Speed7 SPS mit Bedienerpanel Siemens TP700 comfort; S7 und TIA-Portal V13
  • Datensätze über Bedienpanel anwählbar (optional mittels Barcodescanner)
  • Datenbank für produktspezifische Parameter
  • Drei Zugriffsebenen zur Maschinensteuerung (Bediener, Service und Administrator)
  • Sprache frei wählbar, standardmäßig deutsch und englisch, weitere Sprachen mit Aufpreis
  • Schaltschrank im Gestell montiert

 

Gestell

  • Aufnahme aller Maschinenkomponenten
  • Stahlgestell geschweißt und beschichtet mit 4 drehbare Rollen, 2 mit Feststellbremse
  • Optional aus Alu-System-Profil

 

Maschinendokumente

  • Dokumentation, Gefahrenanalyse, CE-Zeichen

Optionale Komponenten / Anbauten

Der Standard SegmentFormer SF25Compact kann mit verschiedenen optionalen Anbauten und Funktionen ausgerüstet werden. Dadurch wird es z.B. möglich die Maschine zu einer halbautomatischen Presse mit Prozessüberwachung zu erweitern

  • Positionsanschlag wird manuell auf Position gefahren
  • je Datensatz eine Position möglich
  • Position über Encoder abgefragt und auf OP angezeigt
  • Bauteilposition wird am Positionsanschlag sensorisch erfasst
  • Maschine wird automatisch oder mit einem Fußschalter gestartet

Kraft-Wege-Überwachung

  • In der Kulisse integrierter DMS-Sensor ermittelt im Hebel auftretende Kräfte
  • Grafische Ausgabe der Kräfte auf separatem Messgerät
  • i.O. und n.i.O. Auswertung

Höhenverstellbares Gestell

  • Tischplatte auf höhenverstellbaren Säulen montiert
  • Höhenverstellbarkeit bis zu 300mm
  • 4 drehbare Rollen, 2 mit Feststellbremse

Lichtvorhang

  • Absicherung des freien Zugriffs zur Bestückung des SegmentFormers.
  • Mit Hinderniserkennung
  • Erstabnahme durchgeführt

 

Sonderbauformen

  • Anpassung der Maschine nach Kundenwunsch.
  • Integration der Maschine als Teilstation in Gesamtanlagen möglich
  • Weitere Alternativen sind denkbar

Abmessungen Standard 670 x 600 x 250 mm (LxBxH)
Werkzeugdaten Anzahl Formbacken 6 / 8 / 12 / 16
Formbacken Gehärtet
Mögliche Pressdurchmesser 3 – 25 mm
Mögliche Wandstärken 0,2 - 2 mm, abhängig vom Material
Max. Sickenlänge Bis 20 mm
Spannungsversorgung Netz 3 x L / PE 400V / 50Hz
Leistung 3 kVA
Strom 8,2 A
Vorsicherung Max. 16 A
Leistungsquerschnitt 5 x 2,5mm²
Druckluft Nicht erforderlich
Gewicht Ca. 250 kg
Wiederholgenauigkeit ±0,05mm
Taktzeit Ca. 3 – 8 sek.